Sportmassage

 

Für eine Sportmassage ist es nie zu früh und nie zu spät: In Trainingsphasen fördert sie das allgemeine Wohlbefinden und ein gutes Körpergefühl. Unmittelbar vor dem Wettkampf dient sie der Lockerung. Nach dem Wettkampf hilft sie bei der Regeneration und der Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit.

Wer sich regelmässig eine Sportmassage gönnt, wird sich danach nicht nur viel ausgeruhter fühlen, sondern langfristig auch seine Leistungsfähigkeit erhöhen.

  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic